MdB Axel Müller absolvierte Praktikum in der IWO Mehr Personelle Veränderungen bei der IWO Öffentlichkeitsarbeit Mehr Feierstunde zum Geschäftsführerwechsel in der IWO: „Ciao, es war schön!“ Mehr Blau-weiße Anhänger aus der IWO kamen zum Rutenfest gut an Mehr Benjamin Strasser besucht CAP-Markt in Weingarten: „So gelingt Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Behinderungen“ Mehr Neuer IWO-Geschäftsführer: Martin Fröhlich tritt die Nachfolge von Dirk Weltzin an Mehr

Über die IWO gGmbH

Die Integrations-Werkstätten-Oberschwaben gGmbH (kurz: IWO) ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
Sie ist Mitglied im Verband der freien Wohlfahrtspflege Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg sowie Mitglied in den Landesarbeitsgemeinschaften LAG:WfbM sowie LAG:WR. Außerdem ist sie Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft BAG:WfbM.
Die IWO ist von der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Baden-Württemberg, als Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) gemäß § 142 SGB IX anerkannt.

Die Gesellschafter der IWO

Gesellschafter der IWO gGmbH sind zu je 50%:   

  • Die OWB – Wohnheime-Einrichtungen-ambulante Dienste gem. GmbH, Ravensburg www.owb.de
  • Die Stiftung KBZO, Weingarten/Württ. www.kbzo.de

Der Verwaltungsrat der IWO

Gemäß § 15 des Gesellschaftsvertrags entsendet jeder Gesellschafter je drei Mitglieder in den Verwaltungsrat der IWO gGmbH. Ein weiteres –externes- Mitglied wird durch die Gesellschafterversammlung bestellt und übernimmt den Vorsitz im Verwaltungsrat.Die Amtszeit des Verwaltungsrats beträgt zwei Jahre.
Derzeitige Mitglieder des Verwaltungsrats sind:

  1. Prof. Dr.-Ing. Peter Jany (Vorsitzender Verwaltungsrat IWO)
  2. Dirk Weltzin (Vorstandsvorsitzender Stiftung KBZO)
  3. Gerd Weimer (Vorsitzender Aufsichtsrat Stiftung KBZO)
  4. Christian Mahl (Geschäftsbereichsleiter Wohnen & Leben Stiftung KBZO)
  5. Egon Streicher (Geschäftsführer OWB)
  6. Hubert Schneider (Vorsitzender Verwaltungsrat OWB)
  7. Walther Glaser (Verwaltungsrat OWB)