IWO-Verwaltungsratsvorsitz: Kurt Lillich übergibt an Peter Jany Mehr Vorstandsvorsitz der Stiftung KBZO: Dirk Weltzin wird Nachfolger von Dr. Ulrich Raichle Mehr Von den Integrations-Werkstätten Oberschwaben ins Landratsamt Ravensburg: Florian Kibele nutzt IWO erfolgreich als Sprungbrett auf den Arbeitsmarkt Mehr Corona-Impfung: Infos, Fragen und Antworten auf ausgewählten Links Mehr Positionspapier: „Selbstbestimmung und soziale Teilhabe trotz Corona gewährleisten“ Mehr Liga der freien Wohlfahrtspflege Einrichtungen der Behindertenhilfe gehen bei Corona-Hilfen leer aus Mehr CoronaVO WfbM in leichter Sprache Mehr Corona und die Wohlfahrt: Interview mit IWO-Geschäftsführer Dirk Weltzin Mehr Werkstatträte machen Mut Mehr Aktuelle Downloads zur Corona-Krise Mehr

IWO-Verwaltungsratsvorsitz: Kurt Lillich übergibt an Peter Jany

WEINGARTEN – Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrates bei den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) in Weingarten: Professor Dr. Peter Jany wird Nachfolger von Dr. Kurt Lillich, der das Amt des Vorsitzenden mehr als 15 Jahre bekleidete.

In dieser Zeit profitierte der IWO-Verwaltungsrat von Lillichs großer kommunalpolitischen Expertise als jahrelangem Mitglied im Kreistag und Sozialausschuss, seinem Hintergrund als Jurist und ehemaligem Bürgermeister der Stadt Leutkirch, seinem großen Netzwerk und nicht zuletzt von dessen Sachverstand.

„Immer das Wohl der Menschen mit Behinderung im Blick“

„Seine natürliche Autorität und seine diplomatische Leitung der 66 Sitzungen haben jederzeit ein kooperatives und erfolgreiches Arbeiten im Verwaltungsrat möglich gemacht, dabei hatte Herr Lillich immer das Wohl der Menschen mit Behinderung, das der IWO und die Interessen der Gesellschafter im Blick“, würdigte IWO-Geschäftsführer Dirk Weltzin das Wirken Lillichs.

Im Namen dieser Gesellschafter (Stiftung KBZO und OWB) sprach der Aufsichtsratsvorsitzende der Stiftung KBZO, Gerd Weimer, Lillich seinen Dank aus und lobte dessen „Arbeit und hervorragende Sitzungsleitung“.

Lillich sagte, sein Mandat habe ihm „immer viel Freude bereitet“, er habe es „nie als Last oder Arbeit empfunden“ und dankte dem Verwaltungsrat und Geschäftsführer Weltzin für die „immer konstruktive und verlässliche Zusammenarbeit“. Zum Abschied gab es für Kurt Lillich und seine Frau neben einem Blumenpräsent einen Gutschein für einen Zeppelinflug.

Lillichs Nachfolger ist Professor Dr. Peter Jany, der die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bodensee-Oberschwaben in den vergangenen 13 Jahren als Hauptgeschäftsführer erfolgreich geleitet und zum 1. Mai dieses Jahres seinen Ruhestand angetreten hat.