IWO-Verwaltungsratsvorsitz: Kurt Lillich übergibt an Peter Jany Mehr Vorstandsvorsitz der Stiftung KBZO: Dirk Weltzin wird Nachfolger von Dr. Ulrich Raichle Mehr Von den Integrations-Werkstätten Oberschwaben ins Landratsamt Ravensburg: Florian Kibele nutzt IWO erfolgreich als Sprungbrett auf den Arbeitsmarkt Mehr Corona-Impfung: Infos, Fragen und Antworten auf ausgewählten Links Mehr Positionspapier: „Selbstbestimmung und soziale Teilhabe trotz Corona gewährleisten“ Mehr Liga der freien Wohlfahrtspflege Einrichtungen der Behindertenhilfe gehen bei Corona-Hilfen leer aus Mehr CoronaVO WfbM in leichter Sprache Mehr Corona und die Wohlfahrt: Interview mit IWO-Geschäftsführer Dirk Weltzin Mehr Werkstatträte machen Mut Mehr Aktuelle Downloads zur Corona-Krise Mehr

Angebote für Privatpersonen

IWO gGmbH – Ganz schön außergewöhnlich

Die IWO gGmbH - das sind wir. Und: Wir sind ein bißchen anders als andere Unternehmen. Als anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen ist das gemeinnützige Ziel unseres Betriebs die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben und der Gesellschaft.

Soziales Engagement das Spaß macht!

Etwas für andere zu tun bedeutet nicht zwangsläufig milde Gaben bereit zu halten. Unser Konzept ermöglicht es unseren Kunden, sich sozial zu engagieren UND einen verlässlichen Geschäftspartner hinter sich zu wissen. Menschen mit Behinderung erleben sich so als gleichberechtigte Partner, deren Arbeit geschätzt und gebraucht wird.

Durch fortlaufende berufliche und persönliche Qualifizierung, die Anleitung und Begleitung durch jeweils ausgebildete Fachkräfte und eine vorausschauende Planung sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung in der Lage, vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeiten durchzuführen.

Sie als Kunde profitieren dabei von qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen.