Aktuelles

Landrat Sievers besichtigt BBF in Bad Waldsee
BAD WALDSEE – Im Rahmen seines Besuches in Bad Waldsee hat Harald Sievers, Landrat des Landkreises Ravensburg, das Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) in der Steinstraße besucht. Die tagesstrukturierende Einrichtung für Menschen mit hohem Hilfebedarf wird in Kooperation von den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) und der Liebenau Teilhabe geführt. Weiterlesen

DRV-Mitarbeiter sammeln Bücher für IWO-Gebrauchthandel 
WEINGARTEN/RAVENSBURG – Wer auf der Suche nach der geeigneten Urlaubslektüre ist und dabei nebenbei auch noch Gutes tun will, dem sei ein Blick bzw. Klick ins Internet empfohlen. Unter www.booklooker.de verkaufen die Integrationswerkstätten-Oberschwaben (IWO) gebrauchte Bücher. Diese Bücher stammen zum überwiegenden Teil aus Spenden. Den jüngsten Zuwachs überbrachte die Ravensburger Regionaldirektorin der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg, Marlene Gegenbauer, in Form von sechs Umzugskartons voller interessanter Lektüren. Weiterlesen

Demokratie leben: Gelungenes Fahnen-Projekt am Tag der Begegnung beim Welfenfest
WEINGARTEN – Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Weingarten auf dem Löwenplatz bunte Aufstell-Fahnen gestaltet. Weiterlesen

IWO erweitert und modernisiert
Im Argonnenareal entsteht ein 600 Quadratmeter großer Anbau

WEINGARTEN – Die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) in Weingarten brauchen mehr Platz. Deshalb entsteht derzeit auf dem Argonnenareal an der Stefan-Rahl-Straße ein Anbau mit zusätzlichen Produktionsflächen sowie Räumen für Kleinstarbeitsgruppen und berufliche Bildungsangebote. Die Gesamtinvestition beziffert IWO-Geschäftsführer Dirk Weltzin auf rund 2,1 Millionen Euro, die Zuschüsse vom Land, respektive dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) auf 280.000 Euro. Architekt Josef Prinz (Ravensburg) rechnet für Oktober dieses Jahres mit der Fertigstellung, der komplette Umzug soll dann Anfang kommenden Jahres vollzogen sein. Weiterlesen

Gesprächsabend „Demokratie in Weingarten“: Zugänge zu Mitbestimmung erleichtern
WEINGARTEN – Was ist Demokratie, wie funktioniert sie in Weingarten, und wie kann der einzelne sich einbringen? Um diese Themen kreiste ein Gesprächsabend, den die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) zusammen mit der Stadt Weingarten im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben“ organisierten. Weiterlesen

Hausgemachter Sonnenstrom bei der IWO
RAVENSBURG/WEINGARTEN – Eigenen Strom zu erzeugen und selbst zu nutzen, das gehört zu den großen Trends bei Privathaushalten und im Gewerbe. Diesen Schritt haben nun auch die Integrations-Werkstätten Oberschwaben gGmbH (IWO) getan. Auf dem Betriebsgebäude in der Stefan-Rahl-Straße in Weingarten erzeugt seit einigen Tagen eine Photovoltaikanlage Strom aus Sonnenenergie. Weiterlesen

IWO lädt zum Gesprächsabend „Demokratie in Weingarten“
WEINGARTEN – Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ laden die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) in Zusammenarbeit mit der Stadt Weingarten am Mittwoch, 10. Mai, zum Gesprächsabend „Demokratie in Weingarten“. Beginn ist um 19 Uhr im Begegnungsraum der Finka (Stiftung KBZO), Prestelstraße 7, in Weingarten. Weiterlesen

CAP-Märkte Weingarten und Baindt unterstützen Weingartener Tafel
WEINGARTEN – Unter dem Titel „Von mir. Für Dich.“ haben die CAP-Märkte Weingarten und Baindt erneut gemeinsam mit ihren Kunden ein soziales Projekt in der Region unterstützt. Die Verantwortlichen  des von den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) geführten CAP-Marktes in Weingarten und des unter der Leitung der Oberschwäbischen Werkstätten (OWB) stehenden CAP-Marktes in Baindt hatten dieses Mal die Weingartener Tafel „CariSatt“ im Fairkaufcenter auserkoren. Weiterlesen

Alpenland Seniorenzentrum Weststadt ist neuer Partner der IWO: Geglückte Kooperation, gelebte Inklusion
WEINGARTEN/RAVENSBURG – Mit dem Alpenland Seniorenzentrum Weststadt in Ravensburg haben die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) einen neuen Kooperationspartner, der IWO-Mitarbeiter Bernd Rochowsky an einem so genannten Außenarbeitsplatz beschäftigt. Weiterlesen 

Vhs-Vortrag im BBF: „… dass Menschen mit Behinderung so genommen werden, wie sie sind“
BAD WALDSEE – Ein Ziel des neuen  Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) in Bad Waldsee ist es, Menschen mit Behinderung neue Bildungsangebote zu ermöglichen. Vor diesem Hintergrund bieten die beiden Träger, die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) und die Liebenau Teilhabe (vormals St. Gallus-Hilfe), inklusive Vhs-Kurse an. Zuletzt referierten Ilena Neumann (Fachbereichsleitung Bildung und Arbeitsförderung/IWO) und Elke Lang (Pädagogische Leitung/IWO) zum Thema „Inklusion in Arbeit und Bildung“. Weiterlesen

Vhs und BBF laden zum Vortrag: Inklusion in Arbeit und Bildung
BAD WALDSEE - Inklusion. Teilhabe. UN-Behindertenkonvention. Begriffe, die immer wieder zu hören und zu lesen sind. Doch was verbirgt sich genau dahinter? Dieser Frage widmet sich der Vortrag „Inklusion in Arbeit und Bildung aus Sicht eines Menschen mit Behinderung“, den die Vhs Bad Waldsee in Zusammenarbeit mit dem Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) am kommenden Dienstag, 17. Januar, veranstaltet. Beginn ist um 19 Uhr im BBF in der Steinstraße 13. Eine Anmeldung zu dem kostenlosen Vortrag ist nicht erforderlich. Weiterlesen

BBF Bad Waldsee in der neuen Online-Broschüre des KVJS
STUTTGART/BAD WALDSEE - „Innovation & Inklusion – Förderung von Wohn- und Beschäftigungsangeboten“ heißt die neue Online-Broschüre des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS). Darin finden sich ganz unterschiedliche innovative Projekte, respektive Ansätze bei Wohn- und Beschäftigungsangeboten der Behindertenhilfe. Ab Seite 18 wird das Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum in Bad Waldsee vorgestellt. Weiterlesen

IWO erhält tws-Klimaschutz-Zertifikat
WEINGARTEN/RAVENSBURG – Die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) in Weingarten werden im Jahr 2017 Ökostrom von der Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS) beziehen. Weiterlesen

Behindertenbeauftragte mahnt: „Für Änderungen im Bundesteilhabegesetz brauchen wir ein starkes Parlament“
BERLIN – Heute fand im Bundestag die öffentliche Expertenanhörung zum Bundesteilhabegesetz statt. Es waren 19 Sachverständige unter anderem aus Verbänden und Wissenschaft geladen, um ihre Einschätzung zum vorgelegten Gesetz zu äußern. Weiterlesen

Gelungene Kooperationsveranstaltung des BME mit der IHK Bodensee-Oberschwaben zum Thema Inklusion
WEINGARTEN – Die Veranstaltung mit dem Titel „Inklusion im wirtschaftlichen Prozess am Beispiel der Zusammenarbeit mit Behinderteneinrichtungen fand am 20. September 2016 in den Räumlichkeiten der IHK Bodensee-Oberschwaben in Weingarten statt. Mit dabei: VertreterInnen der Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO). Weiterlesen

15 neue Freiwillige in der IWO: Bunt, vielfältig, international
WEINGARTEN – So bunt und vielfältig sich ein freiwilliger Dienst in einer sozialen Einrichtung gestaltet, so bunt und vielfältig ist die Gruppe von 15 jungen Frauen und Männern, die seit September in den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) in Weingarten ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD), Europäischen Freiwilligendienst (EFD) oder ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren. Weiterlesen

CAP-Märkte unterstützen Ravensburger Tafel
RAVENSBURG - Die CAP-Supermärkte in Weingarten (Träger: IWO) und Baindt (Träger: OWB) unterstützen mit ihrer Spendenaktion „Von mir. Für Dich“ die Ravensburger Tafel in Trägerschaft des DRK-Kreisverbandes Ravensburg mit einer Warenspende im Wert von 750 Euro. Weiterlesen

Locamo startet Online-Marktplatz für den lokalen Einzelhandel in Deutschland –
IWO mit im Boot

RAVENSBURG - Online-Shopping ist gefragter denn je, trotzdem möchten viele Menschen ihre Artikel bei einem lokalen Händler einkaufen. Genau dieses Bedürfnis erfüllt Locamo. Das Angebot des jungen E-Commerce-Unternehmens aus Ravensburg umfasst bereits etwa 20 Einzelhändler mit rund 10.000 Produkten. Weitere Händler befinden sich aktuell im sogenannten On-Boarding-Prozess, so dass sich insgesamt bereits über 70 lokale Geschäfte dazu entschlossen haben, ihre Produkte auf dem Online-Marktplatz anzubieten. Weiterlesen

Minister diskutiert mit Schülern, Beschäftigten und Verantwortlichen - Manne Lucha auf KBZO- und IWO-Tour
WEINGARTEN - Als er den Besuch in der Stiftung KBZO und in der IWO für diesen Sommer zugesagt hatte, war Manne Lucha noch „einfacher Abgeordneter“. Doch gekommen ist er dann als Minister. Er hoffe, das störe nicht allzu sehr, sagte Lucha zur Begrüßung. Eingeladen hatte ihn die Schülermitverantwortung. Und er nahm sich viel Zeit für die Fragen der jungen Menschen mit Behinderung. Weiterlesen

Vom Sozial- und Integrationsministerium: Eine Viertelmillion für die IWO
WEINGARTEN - Fast eine Viertelmillion Euro fließen aus Stuttgart nach Weingarten: Das Sozial- und Integrationsministerium von Minister Manne Lucha (Grüne) hat rund 248.000 Euro für Bauvorhaben in den Integrationswerkstätten Oberschwaben (IWO) in der Stadt bewilligt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Ministeriums hervor. Insgesamt stellt das Haus von Manne Lucha rund 4,1 Millionen Euro für den Umbau und die Modernisierung von Behinderteneinrichtungen und den Ausbau gemeindenaher Wohnformen im ganzen Land bereit. Weiterlesen

Bundesteilhabegesetz: Westermayer äußert sich in der IWO
WEINGARTEN - Am vergangenen Freitag hat der Bundestagsabgeordnete Waldemar Westermayer die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (iwo) in Weingarten besucht. Empfangen und herumgeführt wurde er vom Geschäftsführer der iwo, Dirk Weltzin, und der Bereichsleiterin Elke Lang. Westermayer konnte sich vor Ort ein lebendiges Bild von den Werkstätten machen, in denen 300 Menschen mit Behinderung arbeiten, gefördert und betreut werden. Weiterlesen 

CAP-Märkte Weingarten und Baindt unterstützen Württemberger Hof
RAVENSBURG/WEINGARTEN/BAINDT – Unter dem Titel „Von mir. Für Dich.“ unterstützen die CAP-Märkte gemeinsam mit ihren Kunden bedürftige Menschen, von Armut bedrohte Mitbürger oder soziale Projekte vor Ort. Mit von der Partie: der von den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) geführte CAP-Markt in Weingarten und der unter der Leitung der Oberschwäbischen Werkstätten (OWB) stehende CAP-Markt in Baindt. Weiterlesen

MdB Westermayer besucht BBF in Bad Waldsee
BAD WALDSEE - Am Samstag, den 11. Juni 2016, besuchte der CDU-Bundestagsabgeordnete Waldemar Westermayer das neue Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) in Bad Waldsee anlässlich des dortigen Tags der offenen Tür. Die Werkstätten wurden im September 2015 eröffnet und sind das Ergebnis der Kooperation zweier Träger: der St. Gallus-Hilfe und der Integrations-Werkstätten Oberschwaben (iwo). Weiterlesen

Bildungstag „Kulturen der Welt“: Positive Resonanz auf die „kleine Weltreise“ in der IWO
WEINGARTEN – Von Brasilia bis Bratislava, von Kabul bis Kairo und Kangaroo Valley: Zu „einer kleinen Weltreise“, wie es die Integrationsbeauftragte der Stadt Weingarten, Christine Bürger-Steinhauser, formulierte, haben sich am vergangenen Samstag rund 50 Teilnehmer bei den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) eingefunden. In Zusammenarbeit mit der Stadt Weingarten hatte die IWO zum Bildungstag „Kulturen der Welt“ geladen. Weiterlesen

Bundesprogramm „Demokratie leben!“: IWO lädt zum Bildungstag „Kulturen der Welt“
WEINGARTEN – Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ laden die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) am Samstag, 4. Juni, zum Bildungstag „Kulturen der Welt“. Beginn ist um 9.30 Uhr in der Stefan-Rahl-Straße 2 in Weingarten.
Weiterlesen

IWO sagt Dankeschön
WEINGARTEN – Großer Bahnhof der Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) im Kultur- und Kongresszentrum in Weingarten: Die rund 320 Beschäftigten mit Behinderung waren zu einem Dankeschön-Fest geladen.
Weiterlesen

Wirtschaftsforum im BBF Bad Waldsee
BAD WALDSEE – Das Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) in der Steinstraße 13 ist neu in Bad Waldsee. Für ein gegenseitiges Kennenlernen hat die Arbeitsgemeinschaft „Wirtschaft im Gespräch“ zur Tagung in das BBF eingeladen. Über 50 Unternehmer und Führungspersonen aus dem Großraum Bad Waldsee informierten sich beim Wirtschaftsforum im BBF über das Haus der Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) und der Liebenauer Arbeitswelten (Stiftung Liebenau).
Weiterlesen

„Die Arbeit macht mir großen Spaß“
WEINGARTEN/RAVENSBURG – Asylbewerber arbeitet im Bundesfreiwilligendienst bei den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) .
Weiterlesen

Vertreter der Stadt Bad Waldsee besuchen das neue Bildungs-, Bewegungs- und Förderzentrum (BBF)
BAD WALDSEE – Menschen mit Behinderung in der Stadt tagsüber zu betreuen, weiterzubilden und am Arbeitsleben teil­haben lassen, das bietet das Bildungs-, Bewegungs-und Förderzentrum (BBF) seit vergangenen September in der Steinstraße 13 in Bad Waldsee.
Weiterlesen

IWO-Fußballer gewinnen Finale
WILHELMSDORF - 24 Mannschaften haben in der Ried- und Rotachhalle in Wilhelmsdorf bei einem der größten Fußballturniere für Kicker mit Behinderungen in Baden-Württemberg teilgenommen. Das Turnier des Regierungsbezirks Tübingen (Wü-Süd) gilt gleichzeitig als Qualifikationsturnier für die BW-Landesmeisterschaft am 9. April in Karlsruhe.
Weiterlesen

CAP-Markt Weingarten unterstützt Württemberger Hof
WEINGARTEN - Mit der Spendenaktion "Von mir. Für Dich." bringen es die CAP-Märkte auf den Punkt, welche Ansprüche die Betreiber an sich und ihre Unternehmen stellen. Die CAP-Supermärkte, ein Social Franchise Konzept der gdw süd aus Stuttgart, werden von Werkstätten für Menschen mit Behinderung oder Integrationsbetrieben geführt.
Weiterlesen

Man muss anderen Grenzen setzen
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist nicht das individuelle Schicksal einzelner Beschäftigter, sondern ein weit verbreitetes Problem. Häufiger als angenommen, sind Menschen mit Handicap Opfer sexueller Belästigung und Gewalt. Als Einrichtung für Menschen mit Behinderung wollen wir Gewaltanwendungen in sexualisierter oder körperlicher Form vorbeugen und aktiv gegen Grenzüberschreitungen vorgehen.
Weiterlesen

IWO-Mitarbeiter sammeln für Flüchtlinge
WEINGARTEN – Belegschaft und Geschäftsleitung der Integrations-Werkstätten Oberschwaben in Weingarten (IWO) haben bei ihrer Weihnachtsfeier auf ein opulentes Essen verzichtet und stattdessen eine Geld- und Sachspenden-Aktion für die Bedarfsorientierte Erstaufnahmestelle (BEA) sowie die Flüchtlingsunterkünfte in der Lazarettstraße und der Burachhalle initiiert.
Weiterlesen

IWO feiert 10-jähriges Jubiläum mit Tag der offenen Tür
Das kleine, aber feine Jubiläum wird am Samstag, 18. Juli, von 11 bis 16 Uhr mit einem Tag der offenen Tür in und um die Gebäude in der Stefan-Rahl-Straße 2 in Weingarten gefeiert.
Weiterlesen

IWO feiert 10-jähriges Jubiläum mit Tag der offenen Tür - Bildergalerie
Weiterlesen

Prominenter Besuch zum 10. Jubiläum
Weingarten (sz) – Vor genau zehn Jahren haben die Integrationswerkstätten Oberschwaben (IWO) in der Stefan Rahl-Straße den Betrieb aufgenommen. Sie bieten 320 Menschen mit Behinderung vielfältige Arbeitsfelder und Förderung. Zur Feier des 10-jährigen Bestehens reiste die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, an. Bei der Podiumsdiskussion zum Thema Teilhaben forderte die ehemalige Biathletin mehr Durchlässigkeit zwischen beschützten Werkstätten und allgemeinem Arbeitsmarkt.
Weiterlesen

Premiere: BBB-Absolventen erhalten landeseinheitliche Abschlusszertifikate
Hendrik Wüstner und Michael Kohler repräsentieren die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) bei den Feierlichkeiten mit Ministerin Altpeter.
Weiterlesen

Einweihung BBF Bad Waldsee: Viel Lob für innovative Ideen
BAD WALDSEE - Zum ersten Mal haben die Liebenauer Arbeitswelten (Stiftung Liebenau) gemeinsam mit den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) ein inklusives Haus gebaut. Das neue Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) in der Steinstraße 13 in Bad Waldsee ist ein tagesstrukturierendes Arbeitsangebot für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf. "Ein wunderbares Projekt", sagte Diana E. Raedler. Im Rahmen der Einweihung würdigte die Sozialdezernentin des Landkreises Ravensburg die innovative, inklusive und dezentrale Weiterentwicklung von Angebotsstrukturen in der Behindertenhilfe.
Weiterlesen

Das Zentrum für Bildung, Begegnung und Förderung ist mit Leben gefüllt
BAD WALDSEE – Lange Zeit war es nur eine Idee, ein Inklusionsgedanke. Jetzt endlich ist es soweit: Das Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) der Liebenauer Arbeitswelten und der Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) in der Steinstraße 13 in Bad Waldsee ist fertiggestellt. Der Neubau ist ein Meilenstein für eine regionale Tagesstruktur für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf. Zwölf Beschäftigte und Mitarbeiter aus dem Übergangs-BBF im Unterurbacher Weg und zehn Betreute aus Weingarten sind in diesen Tagen eingezogen.
Weiterlesen

Tamara Bürgel und Ingo Jüttner sind aus ihren Teams nicht mehr wegzudenken  
Zwei Menschen mit Handicaps aus den Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) schaffen den Sprung in den allgemeinen Arbeitsmarkt
Weiterlesen

Schauspieler, Musiker, Jubilare
Mit einem gleichsam bunten wie besinnlichen Programm haben die Integrations-Werkstätten Oberschwaben (IWO) das Jahr 2014 ausklingen lassen. 
Weiterlesen